Neugier - Herausforderung - Erfahrung

Abmahnung erhalten - Was tun? | Warning received - What to do?

Abmahnung erhalten - Was tun?

Wenn Sie eine Abmahnung, einstweilige Verfügung oder Unterlassungsklage erhalten haben, sollten Sie unbedingt kompetenten anwaltlichen Rat einholen.
Direkt zu meiner Kanzlei oder weiterlesen.

Man kann eine Abmahnung abwehren. Aber auch dann, wenn die Sache für Sie noch so blödsinnig oder abstrus klingt, sollten Sie sie auf keinen Fall ignorieren.

Manchmal ist es auch nur notwendig inhaltlich auf die Abmahnung zu antworten und den Abmahner darauf hinweisen, dass die Sachlage anders ist, als er annimmt. Das hat zu tun damit, was die Juristen "sekundäre Darlegungslast" nennen.

Aber auch dann, wenn Sie die Abmahnung bzw. den mit ihr geltend gemachten Anspruch selbst für berechtigt halten, sollten Sie die Sache nicht ungefragt akzeptieren und nicht einfach das tun, was in der Abmahnung verlangt oder vorgeschlagen wird. Auch bei einem berechtigten Anspruch der Gegenseite kann man sich ohne Not "in Teufels Küche" bringen. Häufig schießen die in der Abmahnung verlangten oder vorgeschlagenen Erklärungen weit über das Ziel hinaus: Es wird oft deutlich mehr von Ihnen verlangt, als rechtlich begründet ist.

Sie sollten unbedingt darauf achten, lediglich Adressat der Abmahnung bleiben und nicht zum Opfer der Abmahnung werden: abgemahnt ist nicht gleich abgezockt. Das bedeutet zuallererst, dass Sie so schnell wie möglich fachkundigen Rat einholen sollten, bevor Sie entscheiden, ob und was zu unternehmen sei.

Und, was viele nicht wissen: Unter Umständen können Sie den Spieß auch umdrehen und Ihrerseits gegen den Abmahner vorgehen und zum Beispiel Schadensersatz verlangen.

Mehr zur Thematik Abmahnungen finden Sie hier.

Rechtsanwalt Friedrich Helmut Becker

Lange Erfahrung

mit der

Abwehr von Abmahnungen

Bislang habe ich Mandanten beraten und/oder vertreten, die Abmahnungen, einstweilige Verfügungen und/oder Unterlassungsklagen von folgenden Kanzleien erhalten hatten:

  • Baker McKenzie             
    Berlin; Düsseldorf; Frankfurt; München
  • CBH - Cornelius Bartenbach Haesemann & Partner
    Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB;
    Köln; Berlin; Hamburg; München
  • Dr. Jockisch Rechtsanwalts GmbH          
    Landshut; München; Frankfurt; Düsseldorf; Berlin; Hamburg
  • FMR Rechtsanwälte Funke Müller GbR 
    Düsseldorf
  • Rasch Rechtsanwälte   
    Hamburg
  • Rechtsanwalt Christian Moritz  
    Hamburg
  • Rechtsanwalt Marko Schiek      
    Hamburg
  • Rechtsanwalt Sebastian Wulf   
    Werl
  • Rechtsanwalt Thomas Ascher   
    Landshut
  • Rechtsanwälte Axmann & Kollegen       
    Ober-Ramstadt; Rodgau
  • Rechtsanwälte Bartsch & Partner          
    Karlsruhe
  • Rechtsanwälte Behm Pudack Becker     
    Berlin
  • Rechtsanwälte Brotzer van Bruggen Troll           
    Friedrichshafen
  • Rechtsanwälte Burchert & Partner        
    Berlin
  • Rechtsanwälte Eichele Ditgen   
    Koblenz
  • Rechtsanwälte Frömming & Partner      
    Hamburg
  • Rechtsanwälte Fuhrmann Wallenfels    
    Berlin; Frankfurt; Wiebaden
  • Rechtsanwälte Lorenz Seidler Gossel    
    München
  • Rechtsanwalt Thomas Lunk       
    Bremen
  • Rechtsanwalt Gereon Sandhage
    Berlin
  • Rechtsanwälte Luther & Partner            
    Berlin; Düsseldorf; Essen; Frankfurt; Hamburg; Hannover; Köln; Leipzig; München; Stuttgart
  • Rechtsanwälte Schutt, Waetke 
    Karlsruhe
  • Rechtsanwälte v. Gravenreuth & Syndikus         
    München
  • Rechtsanwälte Waldorf Frommer          
    München
  • U+C Anwälte (Urmann + Collegen)        
    Regensburg